Der Verlag

Norddeutsch mit Ausflügen

Der Kadera-Verlag gehört nicht zu den »Großen« – vielleicht aber entdecken Sie bei uns Autorinnen und Autoren, die ihre Bestseller noch vor sich haben...

Herzlichen Dank also, dass Sie sich für unsere Bücher interessieren – und für die, die sie geschrieben haben.

Der Ursprung war übrigens ein Märchenbuch: "Es war einmal in Afrika" von Luisa Natiwi. Sie erzählt Schulkindern gern afrikanische Märchen oder etwas aus ihrer Heimat Uganda. Sie hatte aber viel mehr zu erzählen – ihr eigenes Leben. Als Co-Autor half ich ihr, daraus den biografischen Roman "Rote Erde – weißes Gras" zu verfassen. Große Verlag überlegen oft sehr lange, bevor ein Manuskript zum Buch wird – vermeintlich aktuelle Themen haben Vorfahrt. Wir waren ungeduldig! So wurde das Märchenbuch zum Start-Objekt des Kadera-Verlags (inzwischen in erweiterter Version als "Dr. Limilim, der Urwald-Doktor" von Luisa Natiwi selbst verlegt). Die Nomaden-Biografie "Rote Erde – weißes Gras" läuft inzwischen in zweiter Hardcover-Ausgabe und 3-teilig als Kindle-E-Book – für unsere Maßstäbe ein absoluter Bestseller! – Wir freuen uns auch über das große Afrika-Interesse.

Dennoch hat der Kadera-Verlag mit seinen Büchern eher ein norddeutsches Image. Mit einem Bündel Kurzgeschichten aus Hamburg und Schleswig-Holstein gelangen uns wechselnde Blickwinkel in die regionale "Land und Leute"-Welt. – Krimis unterschiedlicher Härtegrade (»Morderstedt« sogar eher lustig) kamen hinzu. – In Zusammenarbeit mit der »Erinnerungswerkstatt« lebte die Vergangenheit auf. So wirken wir mit Zeitzeugen gegen das Vergessen. – Und wir wären nicht im echten Norden, wenn nicht auch eine Prise Plattdeutsch im Angebot wäre. – Manchmal nenne ich Kadera einen »Tante-Emma-Verlag« – einfach, weil wir unsere gut zwei Dutzend Bücher nicht wirklich in Abteilungen sortieren können. »Typisch norddeutsch« passt irgendwie immer, Helgoland gehört dazu, Tine Wittlers Parallelwelt-Bar. Und Luisa aus Uganda – die bekommt in Uganda Heimweh nach Hamburg und umgekehrt.

Wir freuen uns über Resonanz aus dem Leserkreis. Nutzen Sie dazu gern unseren e-Mail-Kontakt.                Günther Döscher

 

MyBookshop quer [logo-t1_150x30_bg-weiss.png,3 KB] 
Finden Sie hier den Online-Shop einer Bücherei in Ihrer Nähe.
– nicht vollständig, aber hilfreich / unterstützt von Libri –

UA-102882153-1